Bildungszentren Ländlicher Raum in Bayern e.V.

2019-10-16 13.17.08.jpg

Durch die Mitgliedschaft im Verband der Bildungszentren Ländlicher Raum in Bayern e.V. entsteht aus zehn einzelnen Bildungshäusern mit regionalem Wirkungskreis ein Netzwerk auf Landesebene.

Die bayerischen Bildungszentren im ländlichen Raum werden für ihre beruflichen und personalen Bildungsangebote nach dem Bayerischen Agrarwirtschaftsgesetz (BayAgrarWiG) gefördert. Der Vorstand stellt die Anträge für Fördermittel, verwaltet die Gelder, leitet sie an die Bildungszentren weiter und erstellt die Verwendungsnachweise.
Die aktuelle Vorstandschaft setzt sich zusammen aus Gunther Strobl (Herrsching), Andreas Beneker (Bad Alexandersbad) und Sascha Rotschiller (Petersberg). (Foto v.l.n.r.)
Ganz links im Bild ist Reiner Schmelz (Grainau) zu sehen, der bei der Mitgliederversammlung 2019 aus dem Vorstand verabschiedet wurde.

Offenheit und Transparenz sind Leitlinien für unsere Informationspolitik. Mit dem jährlichen Verbandsbericht, Tagungsdokumentationen und Pressemitteilungen berichten wir über unsere Aktivitäten. Wir sind regelmäßig im Dialog mit Politikerinnen und Politikern und Verantwortlichen der Ministerien.

Kontakt zu uns: info@bildungszentren-bayern.de